Die Fachgruppe „Digitale Transformation“ befasst sich aktuell mit dem Thema „Projektmanagement und Künstliche Intelligenz (KI)“. In Zusammenarbeit mit Masterand Philipp Richard, der sich mit diesem Thema in seiner berufsbegleitenden Abschlussarbeit auseinandersetzt, soll eine Umfrage Einschätzungen und Erwartungen der PM-Community zusammentragen.

Viele wirtschaftliche, gesellschaftliche und auch politische Bereiche haben hohe Erwartungen an die Künstliche Intelligenz (KI), insbesondere wenn es darum geht, Aufgaben zu übernehmen, bei denen auf Basis von Informationen und definierten Regeln rationale Entscheidungen getroffen werden. Damit ist die Frage nach entsprechender Unterstützung im Projektmanagement durch KI naheliegend. Welche Vorteile oder Nachteile bringt der Einsatz von KI? Wie verändert sich die Rolle von Projektleiterinnen und Projektleitern in der Zukunft? Welche Kompetenzen benötigen sie im Umgang mit KI? Oder übernimmt KI gar komplett das Projektmanagement?

Genau diesen Fragen geht die Fachgruppe „Digitale Transformation“ derzeit nach. Der letzte Workshop beschäftigte sich zunächst damit grundsätzlich zu verstehen, wofür KI steht und was KI leisten kann, um daraus im nächsten Schritt nun die Möglichkeiten für das Projektmanagement zu erarbeiten. Begleitend dazu führt die Fachgruppe eine Umfrage zu den möglichen Auswirkungen von KI auf das Projektmanagement im Allgemeinen und auf die (veränderten) Aufgaben von Projektleitern und der dafür erforderlichen Kompetenzen im Besonderen durch.

Die Umfrage erfolgt online und ist bis zum bis 21. Juli 2020 für alle Interessierten unter hier zugänglich!

Deutschland Sponsoren D Flag

CampanaSchott 150 HaufeAkademie 150 Maxpert 150 plusDV 150 BlueAnt 150

Chapter Sponsor

Projektron 150  WuttkeTeam GitamicroTOOL 150Logo sonoxo 1423 web
 

Medien Partner

ProjektMagazin 150

 

News