14.11.2018 - 17.12.2018

Local Group Dresden: PM & Start-up Camp

Datum 19.11.2018 17:30 - 22:00 Kalender LocalGroup Dresden Ort Impact Hub
19.11.2018 17:30 - 22:00
Local Group Dresden: PM & Start-up Camp

PM & Start-up Camp Flyer

...
Kapazität 33/40 Preise Freie Veranstaltung 227 Aufrufe

PM & Start-up Camp Flyer Information

 

Moderator: Jan Theofel ist ein früher Vertreter der Generation Y. Er strebt nach sinnvollem Handeln und hat nach vielseitigen Erfahrungen als IT-Geschäftsführer, Coach und Therapeut seine Berufung in der Moderation von Barcamps gefunden. Er steht für einen lebendigen Wissens- und Erfahrungsaustausch in Unternehmen. Dabei konnte er bereits über 10.000 Teilnehmer mit seinen Barcamps überzeugen.

MOTTO

MIT JEDEM PROJEKT GEWINNEN SIE NEUE ERFAHRUNGEN.

WIR GLAUBEN, DASS DIESE ZU WERTVOLL SIND, UM NICHT DARÜBER ZU REDEN.

NEHMEN SIE AKTIV AN UNSEREM WISSENS-UND ERFAHRUNGSAUSTAUSCH TEIL.

Was ist ein BARCAMP?

BARCAMPS, auch „Unkonferenz“ genannt, unterscheiden sich deutlich von klassischen Konferenzen. Während herkömmlich Referenten gebucht werden, gibt es auf BARCAMPS nur Teilnehmer. Diese stellen zu Beginn der Veranstaltung spontan ein gemeinsames Programm auf, wobei alle Anwesenden eingebunden werden. In dieser so genannten Sessionplanung werden Vorträge angekündigt, Diskussionen vereinbart und Workshops angeboten. So entwickelt sich ein vielseitiges Programm, das ganz den Wünschen der Teilnehmer entspricht.

Das Konzept stellt dabei alle auf Augenhöhe. Zusammen mit dem aktiven Einbinden aller Personen, entsteht auf diesem Weg ein intensiver Wissensaustausch, es werden neue Ideen generiert, gemeinsame Projekte angestoßen und Kontakte geknüpft.

Hier treffen alle Generation vom Klassischen PM, Agilen PM (Design Thinking,…) und Start-Up-Entrepreneuren zusammen. Es können Teilnehmer, denen das Format noch nicht so vertraut ist, von den Digital Natives lernen als auch selbst als Experten über ein Thema referieren oder auch eine Frage an das Auditorium stellen, welches hinsichtlich PM diskutiert werden möchte.

ABLAUF
17:30 Einlass & Abendessen
18:00 Begrüßung & Themenplanung (Sessions)
Die Planung der Sessions erfolgt moderiert von Jan Theofel #gemeinsam und frei nach dem Motto #GeplantUngeplant. 15 Themen finden Raum #WieEsIhnenGefällt:
19:00 Session 1 (40 min + 10 Minuten Pause)
19:50 Session 2 (40 min + 10 Minuten Pause)
20:40 Session 3 (40 min + 10 Minuten Pause)
21:30 Abschlussrunde (ca. 15 Minuten) und Networking
22:00 Ende der Veranstaltung

WAS BRINGT IHNEN DIE TEILNAHME?

 Bringen Sie Ihre eigenen Fragen ein und finden Sie Antworten für Ihre aktuellen Herausforderungen.

 Geben Sie Ihr Wissen weiter und vertiefen Sie es durch Ergänzungen, Rückfragen und Anmerkung anderer Teilnehmenden.

 Treffen Sie alle Ansichten vom klassischen PM, agilen PM, Start-Up‘s und Entrepreneuren, um neue Sichtweisen kennenzulernen.

 Bei unserem BARCAMP lernen Sie voneinander und miteinander aus der Praxis für die Praxis.

 Durch die Offenheit und Spontanität eines BARCAMP erleben Sie die Teilnehmer in einem anderen Kontext

 

DIE INITIATOREN

Die lokalen Gruppen Dresden der beiden führenden gemeinnützigen Projektmanagementvereine, die PMI Chapter Berlin-Brandenburg e.V. und GPM e.V. laden zu einem Austausch zwischen Projektmanagern, Start-Ups und Entrepreneuren ein. Wir haben uns gemeinsam seit 10 Jahren zum Ziel gesetzt in der Region das Projektmanagement zu fördern.

DER UNTERSTÜTZER
# Das Impact Hub Dresden bietet lokalen Startups, jungen Entrepreneuren, Freiberuflern wie auch etablierte Unternehmen eine professionelle Plattform mit Verbindungen in die ganze Welt. Nach München und Berlin entsteht in Dresden das dritte HUB in Deutschland.
Durch eine kollaborative Arbeitsinfrastruktur und professionellem Community Building jedes Hub-Teams werden die Denker und Macher von morgen vernetzt, inspiriert und befähigt, über sich hinauszuwachsen. Das Impact Hub ist hierfür Innovationslabor sowie Gründungs- und Community-Zentrum in einem.
Der Dresdner Standort wurde von lokalen Akteuren gegründet und agiert als eigenständiges Unternehmen im globalen Netzwerk. Damit folgt man dem zentralen Leitbild: Locally rooted, globally connected.

IMPACT FIRST
»Besoders wichtig ist, dass sich unsere Mitglieder im Kontext des Social Entrepreneurship zu Hause fühlen, das heißt, dass sie ihr unternehmerisches Handeln auch an sozialen sowie ökologischen Werten orientieren«,

 

Im Anschluss an die Sessions besteht - wie gewohnt - noch die Gelegenheit zur Diskussion und zum Networking.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie jedoch um Ihre Teilnahmeanmeldung bis zum 15. November 2018 über die Websites der GPM und PMI bitten.

Die GPM erreichen Sie unter https://www.gpm-ipma.de/ueber_uns/regionen/dresden.html und die PMI unter https://pmi-berlin.org/events/ansicht/events-uebersicht/65.
Nicht-Mitglieder können sich gern unter via Email unter anmelden.

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt auf insgesamt 100 Gäste.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
Ihr Team der Regional-/Lokalgruppen von GPM e.V. und PMI e.V.

Bei dieser Veranstaltung wird es Bild- und ggfs. Tonaufnahmen geben. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir eventuelle Video- und Bildaufnahmen von Ihnen auf unserer Homepage www.pmi-berlin.org veröffentlichen dürfen.

 

Berlin: Mitgliederversammlung 2018 (members only)

Datum 22.11.2018 19:00 - 21:30 Kalender Berlin/Brandenburg Chapter Ort hub:raum
22.11.2018 19:00 - 21:30
Berlin: Mitgliederversammlung 2018 (members only)

Liebe Mitglieder des PMI Berlin/Brandenburg Chapters,

hiermit laden

...
Kapazität 25/60 Preise Freie Veranstaltung 363 Aufrufe

Liebe Mitglieder des PMI Berlin/Brandenburg Chapters,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am 22.11.2018 im hub:raum, Winterfeldstraße 21, 10781 Berlin ein. Es ist viel passiert in diesem Jahr! Wir möchten Ihnen die Erfolge und Herausforderungen des Vereins präsentieren und 5 Vorstandspositionen neu wählen.

Neben der offiziellen Mitgliederversammlung haben wir Chan-jo Jun als Key-Note-Speaker gewinnen können. Er wird mit uns das Thema "Warum IT-Projekte immer in der Katastrophe enden" eruieren und in einer Live Schaltung uns Antworten zu der rechtlichen Betrachtung dieses Themas liefern und Fragen beantworten.

Abstract:

IT-Projekte enden häufig in Katastrophen. Sie verfehlen ihre Ziele, kosten mehr und dauern länger. Die schlaflosen Nächte beginnen dann, wenn die veranschlagte Zeit abgelaufen, das Budget verbraucht und das Zwischenergebnis dürftig aussieht. Die Projektleiter haben die Wahl zwischen Pest und Cholera: Abbruch oder mehr Geld investieren.
Nach dem Eintritt der Katastrophe stellt der Anwalt meistens fest, dass trotz der Angebotskalkulation mit den detailliert beschriebenen Features doch nur ein Dienstvertrag ohne jegliche Gewährleistung vorliegt. Der Auftraggeber muss die unbrauchbare Arbeit auch noch vollständig bezahlen. In dem 30minüten Vortrag wird erörtert, wie man ein Projekt so mit Leben führt, dass er als Werkvertrag eingestuft wird – gleich was in der Überschrift steht. Auch ohne Wasserfall und Lastenheft lassen sich agile Projekte mit Gewährleistungsregeln verbinden, wenn man nur die Projektziele richtig konkretisiert und sich an die richtigen Spielregeln hält.

DSC0022 

Kurzprofil

Chan-jo Jun (*1974) betreibt eine Rechtsanwaltskanzlei für IT-Recht mit neun Anwälten in Würzburg. Bekannt wurde er durch sein juristisches Engagement gegen Hasskriminalität auf Facebook, mit dem er Ermittlungsverfahren gegen Mark Zuckerberg und andere Facebook-Manager ins Rollen und Facebook vor Gericht brachte. Mit seinem Team arbeitet Jun am Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Lösung rechtlicher Aufgaben in Rechtsabteilungen. Eine besondere Spezialität liegt im Bereich des Software-Lizenzrechts, insbesondere bei Open Source Software. Zu seinen Mandanten gehören sowohl mittelständische Softwareunternehmen, als auch Automobilhersteller; ein Teil der Arbeitszeit im Team ist jedoch für unbezahltes gesellschaftliches Engagement reserviert.

Mit einem gemütlichen Get-Together werden wir den Abend bei Wein, Bier und Buffet ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und bitten um Verständnis, dass an diesen Abend nur Mitglieder des Chapters teilnehmen können.

Mit besten Grüßen,
Ihr Vorstand des PMI Berlin/Brandenburg Chapter e.V.

Bei dieser Veranstaltung wird es Bildaufnahmen geben. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir eventuelle Bildaufnahmen von Ihnen auf unserer Homepage www.pmi-berlin.org veröffentlichen dürfen.