Berlin: Mitgliederversammlung 2018 (members only)

  • Bitte beachten Sie

    Damit Sie sich zu dieser Veranstaltung anmelden können, müssen Sie zuerst auf Login klicken.
    Falls Sie noch kein Nutzerkonto bei uns angelegt haben, können Sie sich unter Registrieren ein PMI Berlin/Brandenburg Chapter Konto anlegen.

Kalender
Berlin/Brandenburg Chapter
Datum
22.11.2018 19:00 - 21:30
Ort
hub:raum
PDUs reported
1

Beschreibung

Liebe Mitglieder des PMI Berlin/Brandenburg Chapters,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am 22.11.2018 im hub:raum, Winterfeldstraße 21, 10781 Berlin ein. Es ist viel passiert in diesem Jahr! Wir möchten Ihnen die Erfolge und Herausforderungen des Vereins präsentieren und 5 Vorstandspositionen neu wählen.

Neben der offiziellen Mitgliederversammlung haben wir Chan-jo Jun als Key-Note-Speaker gewinnen können. Er wird mit uns das Thema "Warum IT-Projekte immer in der Katastrophe enden" eruieren und in einer Live Schaltung uns Antworten zu der rechtlichen Betrachtung dieses Themas liefern und Fragen beantworten.

Abstract:

IT-Projekte enden häufig in Katastrophen. Sie verfehlen ihre Ziele, kosten mehr und dauern länger. Die schlaflosen Nächte beginnen dann, wenn die veranschlagte Zeit abgelaufen, das Budget verbraucht und das Zwischenergebnis dürftig aussieht. Die Projektleiter haben die Wahl zwischen Pest und Cholera: Abbruch oder mehr Geld investieren.
Nach dem Eintritt der Katastrophe stellt der Anwalt meistens fest, dass trotz der Angebotskalkulation mit den detailliert beschriebenen Features doch nur ein Dienstvertrag ohne jegliche Gewährleistung vorliegt. Der Auftraggeber muss die unbrauchbare Arbeit auch noch vollständig bezahlen. In dem 30minüten Vortrag wird erörtert, wie man ein Projekt so mit Leben führt, dass er als Werkvertrag eingestuft wird – gleich was in der Überschrift steht. Auch ohne Wasserfall und Lastenheft lassen sich agile Projekte mit Gewährleistungsregeln verbinden, wenn man nur die Projektziele richtig konkretisiert und sich an die richtigen Spielregeln hält.

DSC0022 

Kurzprofil

Chan-jo Jun (*1974) betreibt eine Rechtsanwaltskanzlei für IT-Recht mit neun Anwälten in Würzburg. Bekannt wurde er durch sein juristisches Engagement gegen Hasskriminalität auf Facebook, mit dem er Ermittlungsverfahren gegen Mark Zuckerberg und andere Facebook-Manager ins Rollen und Facebook vor Gericht brachte. Mit seinem Team arbeitet Jun am Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Lösung rechtlicher Aufgaben in Rechtsabteilungen. Eine besondere Spezialität liegt im Bereich des Software-Lizenzrechts, insbesondere bei Open Source Software. Zu seinen Mandanten gehören sowohl mittelständische Softwareunternehmen, als auch Automobilhersteller; ein Teil der Arbeitszeit im Team ist jedoch für unbezahltes gesellschaftliches Engagement reserviert.

Mit einem gemütlichen Get-Together werden wir den Abend bei Wein, Bier und Buffet ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und bitten um Verständnis, dass an diesen Abend nur Mitglieder des Chapters teilnehmen können.

Mit besten Grüßen,
Ihr Vorstand des PMI Berlin/Brandenburg Chapter e.V.

Bei dieser Veranstaltung wird es Bildaufnahmen geben. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir eventuelle Bildaufnahmen von Ihnen auf unserer Homepage www.pmi-berlin.org veröffentlichen dürfen.

Buchungsinformationen

Kapazität
60
Tickets gebucht
42

Standortinformationen

hub:raum

Land
Deutschland
Bundesland
Berlin
Stadt
10781 Berlin
Straße
Winterfeldtstraße 21
Link
https://www.hubraum.com/locations/berlin