PMI BB 2018 11 19 Dresden 01

Unter dem Motto THEMEN bringen – FRAGEN stellen – KONTAKTE knüpfen stand das Projektmanagement & Start-Up Camp am 19. November 2018 in Dresden

MIT JEDEM PROJEKT GEWINNEN SIE NEUE ERFAHRUNGEN. WIR GLAUBEN, DASS DIESE ZU WERTVOLL SIND, UM NICHT DARÜBER ZU REDEN.

NEHMEN SIE AKTIV AN UNSEREM WISSENS-UND ERFAHRUNGSAUSTAUSCH TEIL.

Die Lokalgruppen Dresden der PMI Chapter Berlin/Brandenburg e. V. und des GPM Gesellschaft für Projektmanagement e. V. mit Unterstützung vom Impact Hub Dresden und Jan Theofel können auf die bisher größte Veranstaltung der beiden Vereine zurückblicken. Die außerordentlich positive Resonanz von Mitgliedern und Nichtmitgliedern zeigt, dass moderne bzw. agile Formate wie die der geleiteten Themenfindung auf Akzeptanz an neuen Veranstaltungsformen stößt.

Bereits zu Beginn konnten in entspannter Atmosphäre die Interessensgebiete der Teilnehmer geteilt werden, um den Austausch zu fördern. Weiterhin trug die Moderation dazu bei, dass sich die Teilnehmer auf Augenhöhe einander nähern können und der Austausch basierend der persönlichen Erfahrung und Wertschätzung stattfindet. Neben den Rahmenbedingungen („Regeln“) konnte so schnell eine Atmosphäre geschaffen werden, sich während der Pausen auszutauschen und zu vernetzen – Von der Kontaktwand „Ich biete Wissen – Ich suchen Wissen“, mit dem Nachbarn ins Gespräch zu kommen oder vor dem Sessionboard in Kontakt zu treten.

Während der Zeit von 19-21:30 Uhr wurden über 20 Themen in 40-minütigen Sessions referiert, durch die Teilnehmer aktiv gestaltet und als Erfahrungsaustausch lebendig diskutiert:

  • Abwicklung von Verträgen aller Art
  • Können Start-Ups überleben?
  • Lieferantenmanagement von Software
  • Change des Unternehmens
  • Wie bekomme ich ein Team in ein agiles Mindset?
  • Skalierung agiler Methoden / Organisationen
  • Vollverantwortung
  • Lessons Learned – Wissen verfügbar machen / Wissensmanagement
  • Internationales PM
  • Nachhaltigkeit im PM
  • Digitale Teamführung
  • Diskussion Lean Entrepreneurship – Einfach gründen
  • Fake Agile – Theaterstück
  • Menschen mit Angst, Schmerz und Einsamkeit (Business Model Canvas)
  • Email-Flut beherrschen

Die Veranstaltung war grandios! Eine tolle Atmosphäre im Impact Hub!

Und einen großen Dank an: Silke, Barbara, Hana, Annett, Roman, Stefan, Gerd und Martin für die perfekte Organisation über die Projektmanagement-Vereine. An Uta, Angie und Julian vom Impact Hub und Jan für den Einsatz als Moderator!

Post Scriptum:

Die Teilnehmer, welche am BarCamp teilgenommen haben oder auch die Interessierten einer Themenstellung können sich gern an die Regionalgruppenleitung Dresden () wenden, um weitere Informationen zu erhalten oder den Kontaktaufbau zu einen der Themengeber („Referenten“) oder der Netzwerk-Pinnwand „Biete Erfahrung & Suche Erfahrung “ aufzubauen.

PMI BB 2018 11 19 Dresden 03

Feedbacks von Teilnehmern

Eine Teilnehmerin:

Vielen Dank für Deine Einladung gestern ins ImpactHub zum PM&Start-up BARCAMP. Ein sehr spannendes Format und nein, es hat nichts mit Cocktails zu tun 😂🤣. Inhaltsreiche Diskussionen, ehrlicher Austausch und irre viel Input und auch ich habe meine Komfortzone verlassen und spontan 45 Minuten eine Diskussion geleitet zum Thema VOLLVERANTWORTLICHKEIT. Und heute gab´s via Email gleich ein Feedback ... mal aus einer ganz anderen Richtung "Hallo [… Name der Redaktion gelöscht], wir haben uns gestern beim Bar Camp getroffen und ich war in Deiner Session der Vollverantwortlichkeit der Protokollant. Vielen Dank, dass Du Menschen, die auf dem Weg sind, begleitest. Ich denke es ist sehr wichtig, Mentoren bei einer Gründung zu haben. Ich hoffe, wir können im Kontakt bleiben und vielleicht in ein paar Jahren über meine Gründung sprechen. Beste Grüße [… Name der Redaktion gelöscht]"

 Eine Teilnehmerin:

Wir haben in den letzten Jahren auch immer mal wieder ein anderes Format im Rahmen unsere regelmäßigen Veranstaltungen probiert, z.B. die spielerische Umsetzung in Form eines Workshops zu CultureQs.
Die Methode Barcamp ermöglicht eine umfassende Beteiligung der Anwesenden und somit eine Demokratisierung der Erarbeitung und Verteilung von Wissen.
Somit wird die Gruppe der Anwesenden nicht mehr in wenige Vortragende oder Anleitende sowie viele Zuhörenden unterteilt. Das finde ich sehr wertvoll. Gerade auch, weil wir uns Beteiligung von unseren Teilnehmer*innen immer wünschen.
Beindruckend war, wie über 3 Stunden alle Anwesenden intensiv beteiligt waren, was sonst im „normalen“ Vortragsmodus nicht möglich wäre.
Ich wünsche mir, dass wir dieses Format  weiterhin 1x im Jahr anbieten.

Ein Teilnehmer:

Am 19.11.18 wurde in der GPM-PMI-Regionalgruppe Dresden ein weiteres Format bei der professionellen Entwicklung von Projektmanagern umgesetzt. Der These „Die Weisheit liegt im System“ folgend wurde zum ersten Mal ein BarCamp veranstaltet.

Das heißt das?

Jeder Teilnehmer ist Experte auf einem bestimmten Gebiet und bringt sich mit seinen Erfahrungen, Ideen und Fragestellungen ein.

Hat das funktioniert?

Das Format BarCamp bietet für den Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe eine ideale Struktur. Kurzgefasst lief das so:

  1. Start mit Kennenlernen im Plenum
  2. Gemeinsam Themen aufstellen
  3. Themen in mehreren Workshops parallel bearbeiten
  4. Erkenntnisse im Plenum zusammentragen

Es gab eine Menge Spaß, inspirierende persönliche Begegnungen und anregende Diskussionen

über eine große Breite an Themen. Von agile scaling bis zum Umgang mit Angst und Komplexität - für jedes Thema fanden sich Interessierte. Schon während des Events waren Kommentare zu hören, die von neuen Erkenntnissen und Einsichten sprudelten. Die Weisheit liegt eben im System. Nicht zuletzt: Gemeinsam essen und trinken ist auch wichtig.

Was sind die Erfolgsfaktoren?

- Ein Verband, der bereit ist, neue Formate zu veranstalten
- Eine Regionalleitung, die dabei mutig voran geht
- Teilnehmer, die sich als Mitwirkende aktiv beteiligen
- Gründliche Vorbereitung und umsichtige Durchführung mit einem motivierten Orgateam
- Moderation durch einen erfahrenen Experten
- Eine inspirierende Location

PMI BB 2018 11 19 Dresden 02

Eine Teilnehmerin (Impact Hub)

Die beiden Projektmanagementvereine PMI Chapter Berlin-Brandenburg e.V. und GPM e.V. brachten mit dem Projektmanagement Barcamp Mitte November einmal mehr Barcamp-Spirit ins Impact HUB Dresden. Wie für ein Barcamp üblich, wurden keine Referenten eingeladen, sondern das Programm durch die Teilnehmer gestaltet – und diese waren vielfältig aufgestellt: Start-Up Entrepreneure, Experten im klassischen und agilen Projektmanagement sowie sonstige Interessierte fanden gleichermaßen ihren Weg zu uns ins Impact HUB, um gemeinsam von- und miteinander zu lernen. Schon kurz nach der Eröffnung war das Übersichtsboard der Workshop-Angebote mehr als gut gefüllt mit spannenden, vielfältigen Themenstellungen. Der Abend bracht für jeden lehrreiche Erkenntnisse, spannende Praxistipps und/oder Zuspruch mit sich – und auch genügend Raum für persönliche Gespräche abseits spannender Gruppen-Session. Die inspirierende Atmosphäre war mitreißend und verriet ohne Zweifel: Schon jetzt sind wir gespannt auf das nächste Barcamp in unseren Räumlichkeiten.

Ein Teilnehmer

"Das Barcamp-Format war gut moderiert, es wurde eine Vielzahl von Themen angeboten und es war ein wenig schade, dass man nicht alle Sessions mitnehmen konne, die einen interessiert haben. Spannend war für mich der Austausch mit anderen Gründern und das Feedback der Teilnehmer zu meiner Geschäftsidee, und das trotz vorgerückter Stunde. Es sind einige spannende Kontakte aus dem Abend entstanden, die mich sicherlich weiterbringen werden."

 

Deutschland Sponsoren D Flag

CampanaSchott 150 HaufeAkademie 150 Maxpert 150 plusDV 150 BlueAnt 150

Chapter Sponsor

Projektron 150 microTOOL 150

 

Medien Partner

ProjektMagazin 150